LIPPALABELLE

Lippalabelle

Lippalabelle

von Andrea Lucas und Thomas Marey
Theater mit Sprach-Spiel und Such-Buch
für Kindergartenkinder von 2-6

Ein kleiner Bühnenraum mit einem großen Buch… Ein sehr großes Buch: kinderkörpergroß!
Und es steckt voller Überraschungen: Jedes Umblättern ist ein Abenteuer, und nie weiß man, was einen auf der nächsten Seite erwartet.
Auf manchen Seiten sind die Buchstaben verschwunden, auf anderen Seiten lassen Löcher plötzlich Durchblicke nach ganz woanders zu. Es sind Dinge eingearbeitet, versteckt, geklebt, genäht, zum Rausziehen, zum Zeigen, zum Anfassen-Lassen, zum Musizieren.
Es sind gesammelte Lieblingsdinger von überall: Erinnerungsstücke aus dem echten Leben, Details aus Märchen, aus Träumen, aus Hirngespinsten. Und genau heute wird ein Platz für dieses Foto von uns allen gesucht! Und deshalb wird geblättert und entdeckt und erzählt…
Jede Geschichte hat eine eigene Sprache, eine eigene Form und den eigenen Platz im Buch. Das Buch selbst wird zum Fest der Vielfalt: normal ist, dass alles anders ist.

In Lippalabelle verschränken sich die Freude am Vor-/Lesen mit der Lust am Spiel und an der Sprache. Für Kindergartenkinder ist der vielsprachige Austausch eher die Regel als die Ausnahme, denn die Kita ist ein Begegnungsort von Kindern aus vielen Nationen.
Ob einsprachig, mehrsprachig oder quersprachig: für jedes Kind sind Bilderbücher und Bücher ein wichtiges Medium für die Erforschung der Wirklichkeit ebenso wie für die Sprachentwicklung und die Bildung der Vorstellungskraft.

Mit Lippalabelle möchten wir alle Kinder unabhängig von Sprachstand und Muttersprache anregen und unterstützen, ihre Stimme und ihre Sprache ebenso wie ihre Geschichten zu feiern.

Andrea Lucas ist neben ihrer Theaterarbeit Fachkraft in einer Sprachkita: Lippalabelle entspringt ganz konkret dem sprachbildnerischen Alltag in der Kita und verdichtet kindliche und künstlerische Spielideen rund um Sprache und Bücher.